Roth Landmaschinen GmbH

Über uns

Firmengeschichte der Roth Landtechnik GmbH

1952

Heinrich Roth sen. eröffnet in Münchenbuchsee eine Mechanische Werkstatt für Landmaschinen.

1963

Alfred und Heinrich Roth, seine zwei Söhne, führen das Unternehmen unter dem Namen „Gebrüder Roth, Mechanische Werkstätte“ weiter.

1976

Die Produktion der traditionellen Traktoren Bührer wird eingestellt.

1977

Übernahme der Vertretung John Deere Produkte.

1995

Das Unternehmen wird durch Alfred Roth und seinem Sohn Beat Roth unter dem Namen „Gebr. Roth Nachfolger Alfred Roth“ weitergeführt.

1995

Das Angebot wird mit Rasen- und Grundstückspflege-Geräten, sowie der Reparatur und dem Verkauf von Baumaschinen erweitert.

1998

Umbenennen in „Roth Landtechnik GmbH“. Beat und Ursula Roth übernehmen den Betrieb in 3. Familiengeneration. Vater Alfred ist weiterhin in der Werkstatt tätig.

1999

Gebäudeumbau, Einrichten eines Showrooms für die Kunden.

2002

Der Familienbetrieb feiert das 50-Jahr Jubiläum.

2002

Übernahme der Produkte „Krone“ als Händler im Mittelland.

2003

Für Alfred Roth beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit der Pensionierung nach langjähriger Tätigkeit in der Firma „Roth Landtechnik GmbH“

2004

Fortführung und hauptverantwortliche Fortsetzung der Unternehmensgeschäfte durch Beat und Ursula Roth.

2004 - 2009

Erste Teilnahme und fortlaufende Mitwirkung an den Gewerbeausstellungen Münchenbuchsee und Zollikofen (Müga und GAZ).

2010 – 2011

Innovation hat bei Roth Landtechnik GmbH einen hohen Stellenwert und wird im gesamten Unternehmen gefördert.

2012

Der Familienbetrieb feiert das 60-Jahr Jubiläum.